Sie sind hier: Home > Geschichte > Für Schnell-Leser

Stralsund Shop Mobile App E-Mail Geschichtliches Essen & Trinken Einkaufen

Staudeplan

Staudeplan

als Postkarten-Puzzle. Dieses teilweise in liebevoller Handarbeit gefertigte Puzzle ist eine wunderbare Geschenkidee.

Staudeplan


Stralsunder Hefte für Geschichte, Kultur und Alltag 2016

Stralsunder Hefte für Geschichte, Kultur und Alltag 2016

die bereits 8. Auflage dieses interessanten Schaufensters in die lokale und regionale Geschichte.

Stralsunder Hefte 2016


ABC Antiquariat & Buchhandlung

ABC Antiquariat & Buchhandlung

Über 14.000 Bücher für Leseratten und Sammler, aber auch Modernes.

zur Website


Chronik - für Schnell-Leser

Diese Chronik ist eine Zusammenfassung vieler historischer Ereignisse, aber sicherlich nicht vollkommen. Vielen Dank an den Autor, Jörg Matuschat.



Stalsund im 13. Jahrhundert


Stralsund im 14. Jahrhundert

  • 1303 Erste Erwähnung der St. Jakobikirche
  • 1316 Juni, Stralsunder Bürger besiegen das Heer einer Fürstenkoalition im Hainholz
  • 1325 Das Geschlecht der Fürsten zu Rügen stirbt aus, Stralsund kommt unter die Herrschaft der Herzöge von Pommern-Wolgast
  • 1362 Erste gesicherte Nachricht über Bertram Wulflam, Wahl in den Stralsunder Rat
  • 1370 24. Mai, Abschluss des "Stralsunder Friedens", Höhepunkt der Macht der Hansestädte

Stralsund im 15. Jahrhundert

  • 1407 6. Oktober, "Papenbrand tom Sunde", aufgebrachte Stralsunder verbrennen drei Geistliche auf dem Neuen Markt
  • 1488 Gründung der Schiffer-Compagnie

Stralsund im 16. Jahrhundert

  • 1525 Vollendung der Reformation in Stralsund
  • 1560 20. April, Gründung des Stralsunder Gymnasiums

Stralsund im 17. Jahrhundert

  • 1615 11. Juli, Unterzeichnung des Erbvertrages zwischen Herzog Philipp Julius von Pommern-Wolgast und Stralsund, Neuregelung des Verhältnisses und Beschränkung der Macht des Rates
  • 1628 13. Mai - 21. Juli, Belagerung der Stadt durch Wallenstein
  • 1628 23. Juni, Alliancevertrag zwischen Stralsund und Gustav II. Adolf von Schweden, 20jähriges Schutzbündnis
  • 1648 24. Oktober, Stralsund gelangt mit dem Westfälischen Frieden zum Königreich Schweden
  • 1678 10. - 11. Oktober, Belagerung durch Friedrich Wilhelm von Brandenburg, dem "Großen Kurfürsten", Stralsund kommt unter seine Herrschaft
  • 1679 29. Juni, Stralsund kommt mit dem Frieden von St. Germain-en-Laye zurück an das Königreich Schweden

Stralsund im 18. Jahrhundert

  • 1715 14. Juli - 23. Dezember, Belagerung durch verbündete dänische, preußische und sächsische Truppen, Stralsund kommt zum Königreich Dänemark
  • 1720 3. Juli, Mit dem Frieden von Frederiksborg gelangt Stralsund wieder zum Königreich Schweden
  • 1765 25. Oktober, Beginn der Spielkartenproduktion
  • 1766 Eröffnung des ersten Theatergebäudes in der Mönchstraße
  • 1784 11. Januar, Eröffnung des ersten städtischen Krankenhauses in der Marienstraße

Stralsund im 19. Jahrhundert

  • 1807 20. August, französische Besetzung Stralsunds
  • 1809 31. Mai, Ferdinand von Schill fällt im Straßenkampf
  • 1815 7. Juni, Abschluss eines Vertrages in Wien zwischen Schweden und Preußen zur Übergabe Schwedisch-Vorpommerns mit Stralsund an das Königreich Preußen; mit der offiziellen Übergabe am 23. Oktober im Schwedischen Regierungsgebäude in der Badenstraße 17 endet die Schwedenzeit für Stralsund
  • 1824 1. Mai, Ankunft des ersten Dampfschiffes in Stralsund, des schwedischen Raddampfers "Constitutionen"
  • 1837 25. August, erstes Sundschwimmen mit 6 Teilnehmern
  • 1841 24. Mai, Ankunft des ersten stadteigenen Dampfschiffes, der "Stralsund"
  • 1851 Stralsund erhält Anschluss an die Telegrafenleitung von Stettin
  • 1852 15. April, die Gebrüder Wertheim eröffnen ihr erstes Geschäft in Stralsund
  • 1857 27. Mai, erstes durch Gas erzeugtes Licht in Stralsund
  • 1859 1. Juli, Gründung des "Neuvorpommerschen Museums für einheimische Altertümer und Kunstgegenstände", des heutigen Kulturhistorischen Museums
  • 1863 27. September, Ankunft des ersten Zuges in Stralsund
  • 1873 1. Oktober, Stralsund verliert den Status einer Festung
  • 1879 14. August, Leonhard Tietz eröffnet seinen erstes Geschäft in Stralsund
  • 1883 1. Februar, Gründung der Berufsfeuerwehr
  • 1883 1. Juli, Beginn des Trajektverkehrs zwischen Stralsund und der Insel Rügen
  • 1887 1. Oktober, Erster Telefonanschluss für Privatpersonen
  • 1894 9. Mai, Inbetriebnahme des Wasserwerkes Lüssow
  • 1894 9. Februar, erstes elektrisch erzeugtes Licht, 1899 Anschlüsse für private Haushalte

Stralsund im 20. Jahrhundert

  • 1900 25. März, die erste Straßenbahn verkehrt in Stralsund
  • 1928 21. September, Eingemeindung von Andershof, Devin, Grünhufe, Lüssow, Voigdehagen und eines Teils von Klein-Kordshagen
  • 1936 5. Oktober, Einweihung des Rügendammes
  • 1944 6. Oktober, Luftangriff auf Stralsund
  • 1945 1. Mai, Stralsund wird den sowjetischen Truppen kampflos übergeben
  • 1947 11. Oktober, Erster Zug rollt wieder über den Rügendamm
  • 1948 7. Juni, Befehl der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland bestimmt den Neubau der Volkswerft
  • 1951 24. Juni, Eröffnung des durch Prof. Dr. Dibbelt gegründeten Naturmuseums, des späteren Meeresmuseums
  • 1952 18. Februar, die letzten Schiffswracks sind im Hafen beseitigt
  • 1953 13. April, die Sperrstunden für Elektroenergie werden aufgehoben
  • 1957 1. Januar, Gründung der "Weißen Flotte" Stralsund
  • 1958 3. September, im Stadtteil Knieper Nord - Richtfest des ersten in Großblockbauweise errichten Wohngebäudes in Stralsund
  • 1964 Juli, die sowjetische Kommandantur Stralsund wird aufgelöst
  • 1964 26. August, Grundsteinlegung für den Stadtteil Knieper West
  • 1969 4. Dezember, Inbetriebnahme der ersten Ampelanlage auf dem Platz der Solidarität
  • 1979 Januar / Februar, extremer Winter führt zum zeitweiligen Stillstand im Straßen- und Schienenverkehr
  • 1980 6. Oktober, Baubeginn des Stadtteiles Grünhufe
  • 1984 23. Juni, großer Festumzug mit 5.000 Mitwirkenden zum 750jährigen Bestehen der Stadt Stralsund
  • 1984 Stralsund erreicht mit 76.060 Einwohnern die höchste Bevölkerungszahl in ihrer Geschichte
  • 1989 23. Oktober, Friedensgebet in der St. Marienkirche mit ca. 6.000 Bürgern
  • 1989 5. November, Dialog auf dem Olof-Palme-Platz mit ca. 10.000 Bürgern
  • 1991 22. April, Baubeginn des Stadtteiles Viermorgen
  • 1991 1. September, Gründung der Fachhochschule Stralsund
  • 1996 28. März, Indienststellung der Marinetechnikschule Parow

Stralsund im 21. Jahrhundert

  • 2002 28. Juni, Aufnahme Stralsunds zusammen mit Wismar in das Welterbe der UNESCO