Sie sind hier: Home > Kultur, Kunst & Sport > Stadtarchiv

Stralsund Shop Mobile App E-Mail Geschichtliches Essen & Trinken Einkaufen

BLACK DAYS AKTION

BLACK DAYS AKTION

Am 24. und 25.11.2017 erhalten Sie 10% RABATT AUF ALLES! Der Rabatt bezieht sich auf den aktuellen Laden- bzw. Verkaufspreis und wird an der Kasse abgezogen. Die Aktion ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.

Hammer Schuh


Staudeplan

Staudeplan

als Postkarten-Puzzle. Dieses teilweise in liebevoller Handarbeit gefertigte Puzzle ist eine wunderbare Geschenkidee.

Staudeplan


Unternehmer?

Unternehmer?

Für Hoteliers, Gastronomen und andere Anbieter

Wer einen Eintrag oder eine eigene kleine Website benötigt, der ist hier genau richtig.

Ihre Werbung


Stadtarchiv

Das Stralsunder Stadtarchiv hat sein Domizil in einem der kulturhistorisch wertvollsten Baudenkmälern der Stadt, dem Kloster St. Johannis. Hier lagern die bedeutsamen Überlieferungen der Stralsunder Stadtgeschichte vom 13. Jahrhundert bis heute.




Neben Urkunden, Stadtbüchern ab 1270, Bürgerbüchern ab 1319 und verwahrt das Archiv umfangreiche Sammlungen. Hervorzuheben ist die Sammlung deutschsprachiger Zeitungen des 17. Jahrunderts oder die Sammlung von Bildwerken. Dazu gehören handgezeichnete Landkarten und Stadtansichten, Lithografien, aber auch Fotos und Postkartensammlungen.

Daneben steht eine umfangreiche Bibliothek mit ca. 125.000 Bänden zur Stadt- und Regionalgeschichte zur Verfügung.

Der gesamte Bestand steht für Forschung, amtliche, heimatkundliche oder familiengeschichtliche Zweck zur Nutzung bereit.

Inzwischen sind die Archivbestände auch zum großen Teil im Internet abrufbar.


Kontakt: Stadtarchiv

18439 Stralsund, St. Johanniskloster

Telefon: 03831-666466
Fax: 03831-666464
E-Mail: stadtarchivSPAMFILTER@stralsund.de


Benutzung

Das Stadtarchiv wird für Nutzer vorerst geschlossen, bis der massive Schimmelbefall des Bestandes von 125.000 Büchern, Urkunden und Akten beseitigt ist.