Sie sind hier: Home > Sehenswertes > Denkmäler > Arndt Gedenkbüste

Stralsund Shop Mobile App E-Mail Geschichtliches Essen & Trinken Einkaufen

Tourismuszentrale

Tourismuszentrale

Wir unterstützen Sie bei jedem Schritt Ihrer Urlaubsplanung; Zimmervermittlung, Stadtführungen, Gruppenreisen, Prospekte, Souvenirs, Kartenvorverkauf.

zur Website


Stadtrundfahrten

Stadtrundfahrten

Sie sind nicht gut zu Fuß oder möchten sich nur einen groben Überblick über die Altstadt verschaffen, dann sind Sie mit einer Stadtrundfahrt gut beraten.

Stadtrundfahrten


Unternehmer?

Unternehmer?

Für Hoteliers, Gastronomen und andere Anbieter

Wer einen Eintrag oder eine eigene kleine Website benötigt, der ist hier genau richtig.

Ihre Werbung


Arndt Gedenkbüste

Im Innenhof des Katharinenklosters wurde am 4. September 1900 zu Ehren des Dichters und Schriftstellers Ernst Moritz Arndt die Gedenkbüste eingeweiht.



Ernst Moritz Arndt, geb. am 26. Dezember 1769 in Groß Schoritz auf Rügen, war von 1787 bis 1789 Schüler des in den Klosterräumen untergebrachten Gymnasiums. Weitere Stationen seines Lebens waren: Studium in Greifswald, Hauslehrer auf Rügen, Wanderschaft durch Österreich, Ungarn, Besuch von Paris. Nach aufrührerischen Schriften gegen die französische Fremdherrschaft floh er nach Schweden und arbeitete dort in der Staatskanzlei. Es folgten Professur in Greifswald und erneute Flucht. 1812 rief ihn der Freiherr vom und zum Stein nach St. Petersburg. Nach der Rückkehr trat er das Amt als Geschichtslehrer an der Universität Bonn an. Nach der Enthebung aus diesem Amt widmete er sich der wissenschaftlichen Forschung. 1840 an die Universität zurückberufen, hält er erneut Vorlesungen und stirbt mit 91 Jahren am 29. Januar 1860 in Bonn.