Sie sind hier: Home > Veranstaltungen > Archiv 2013 > DER NAME DER ROSE

Anzeigen

Stralsund auf Ihrem Smartphone!
ABC Antiquariat
Reklame Ostseemotive
Stralsund Shop Mobile App E-Mail Geschichtliches Essen & Trinken Einkaufen

Sonntagseinkauf

Sonntagseinkauf

Am Sonntag in aller Ruhe durch die Altstadt bummeln und durch die Geschäfte stöbern. Hier finden Sie die Termine und die offenen Geschäfte.

Sonntagseinkauf


BLACK DAYS AKTION

BLACK DAYS AKTION

Am 24. und 25.11.2017 erhalten Sie 10% RABATT AUF ALLES! Der Rabatt bezieht sich auf den aktuellen Laden- bzw. Verkaufspreis und wird an der Kasse abgezogen. Die Aktion ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.

Hammer Schuh


Stadtrundfahrten

Stadtrundfahrten

Sie sind nicht gut zu Fuß oder möchten sich nur einen groben Überblick über die Altstadt verschaffen, dann sind Sie mit einer Stadtrundfahrt gut beraten.

Stadtrundfahrten


Theater Vorpommern: DER NAME DER ROSE

Das Theater Vorpommern zeigt im Rathauskeller in einer Bühnenfassung von Claus J. Frankl das Stück "Der Name der Rose", nach dem Roman von Umberto Eco, mit dem ihm ein Welterfolg gelang.



Termine:

31.07., 20 Uhr

01.08. - 03.08., jeweils 20 Uhr

07.08. - 10.08., jeweils 20 Uhr

14.08. - 17.08., jeweils 20 Uhr

21.08. - 23.08., jeweils 20 Uhr


Die Handlung

In einem Benediktiner-Kloster am Apennin ereignet sich eine Serie geheimnisvoller Morde. Der Franziskaner William von Baskerville und sein Gehilfe, der junge Benediktinermönch Adson von Melk, haben im wahrsten Sinne des Wortes Blut gerochen und dringen auf der Suche nach dem Mörder immer tiefer in die dunklen Geheimnisse der Abtei ein, bis sie schließlich auf die Fährte der verschwundenen Komödientheorie des Aristoteles gelangen ...

“Ich wollte einen Mönch vergiften”, hat Eco zu Protokoll gegeben und dieses Bedürfnis als den Ausgangspunkt für seinen Roman bezeichnet. Herausgekommen ist ein lebendiges Bild der mittelalterlichen europäischen Gesellschaft mit ihren politischen, sozialen und religiösen Konflikten, ein philosophischer Essay, ein Epochenportrait. Den unglaublichen Erfolg verdankt es aber wohl vor allem dem raffinierten Plot, der alle Zutaten eines Blockbusters in sich trägt: eine spannende Geschichte, Helden und Schurken, ein rätselhaftes Buch (Hitchcocks McGuffin!) und sogar Sex (was man in einer Benediktinerabtei eher nicht erwarten würde).

Erleben Sie die Bühnenfassung von Umberto Ecos berühmtem Roman über die kriminellen Machenschaften innerhalb einer mittelalterlichen Klostergemeinschaft. Zu erleben in einer opulenten Inszenierung in schaurig-schöner Kulisse im Herzen der Altstadt von Stralsund.

Inszenierung: Markus Schuliers
Ausstattung: Christopher Melching
Mit dem Schauspielensemble des Theaters Vorpommern

Kartenpreise:

Normal 20,- / Senioren 18,- / Ermäßigt 15,-


Kontakt: Theater Vorpommern Stralsund

18439 Stralsund, Alter Markt

Telefon: 03831-26460
Fax: 03831-2646105
E-Mail: infoSPAMFILTER@theater-vorpommern.de
Verweis: www.theater-vorpommern.de