Sie sind hier: Home > Veranstaltungen > Archiv 2016 > DREI+ Werkschau

Anzeigen

Stralsund auf Ihrem Smartphone!
ABC Antiquariat
Reklame Ostseemotive
Stralsund Shop Mobile App E-Mail Geschichtliches Essen & Trinken Einkaufen

Stadtrundfahrten

Stadtrundfahrten

Sie sind nicht gut zu Fuß oder möchten sich nur einen groben Überblick über die Altstadt verschaffen, dann sind Sie mit einer Stadtrundfahrt gut beraten.

Stadtrundfahrten


Tourismuszentrale

Tourismuszentrale

Wir unterstützen Sie bei jedem Schritt Ihrer Urlaubsplanung; Zimmervermittlung, Stadtführungen, Gruppenreisen, Prospekte, Souvenirs, Kartenvorverkauf.

zur Website


Unternehmer?

Unternehmer?

Für Hoteliers, Gastronomen und andere Anbieter

Wer einen Eintrag oder eine eigene kleine Website benötigt, der ist hier genau richtig.

Ihre Werbung


DREI+ Werkschau der Jugendkunstschule

Bis zum 29.07.2016 ist die erste gemeinsame Werkschau DREI+ der Jugendkunstschule Vorpommern-Rügen im Speicher am Kathrinenberg noch zu sehen.



Neben Silke Peters, die als Vorstandsvorsitzende des gastgebenden  Jugendkunst e.V. eröffnete, stellte sich erstmals auch Tanja Pfefferlein, die seit dem 1. Juni eingestellte neue Leiterin der Jugendkunstschule dem Publikum vor. Anschließend sprach Holger Albrecht, Amtsleiter für Kultur,  Schule und Sport. Er begrüßte die Gründung der neuen Jugendkunstschule  und sicherte volle Unterstützung durch die Hansestadt zu.

Begleitet wurde die Eröffnung von den Tänzerinnen des Jugendensembles.

Aktuell werden in der Hansestadt und an acht Orten im Kreis 53 Kurse angeboten, in denen sich Kinder und Jugendliche künstlerisch ausprobieren und kreatives Potential entdecken und vertiefen können. Perspektivisch treten Projekte in den Focus, welche die Verbindung zwischen den verschiedensten Sparten in Bildender Kunst, Tanz und Theater im kollektiven Gestaltungsprozess suchen.

In der Ausstellung DREI + stellt die Jugendkunstschule mit ausgewählten Arbeiten und Aktionen ihre Angebote des letzen Kursjahres vor. Bilder, Objekte, Performance und Video treten dabei in einen offenen Dialog miteinander, um neue konstruktive Beziehungen und Vernetzungen sichtbar zu machen.

Die Ausstellung ist noch bis zum 29.07.2016 von Montag bis Freitag  in der Zeit von 11 bis 19 Uhr zu sehen.


Kontakt: Jugendkunst e.V.

18439 Stralsund, Katharinenberg 35

Kontakt: Fred Lautsch
Telefon: 03831-703360
Fax: 03831-383441
E-Mail: postSPAMFILTER@jugendkunst.de
Verweis: www.jugendkunst.de