Mobile Website

Sie sind hier: Home > Dienstleistungen > Versicherungen & Finanzen > Finanzhandel

Stralsund Shop Mobile App E-Mail Geschichtliches Essen & Trinken Einkaufen

Apothekennotdienst

Apothekennotdienst

Diese Apotheken bieten nachts, am Wochenende oder an Feiertagen einen Notdienst.

weiter


Unternehmer?

Unternehmer?

Für Hoteliers, Gastronomen und andere Anbieter

Wer einen Eintrag oder eine eigene kleine Website benötigt, der ist hier genau richtig.

Ihre Werbung


Finanzhandel im Internet ohne Risiken

Wohin mit dem Spargroschen? Die seit Jahren anhaltende Niedrigzinsphase macht den sparsamen Deutschen schon länger zu schaffen. Traditionelle Anlagemöglichkeiten wie das Sparbuch tragen schon lange keine Zinsen mehr. Der moderne Finanzhandel wirkt dagegen auf den ersten Blick unübersichtlich und angsteinflößend. Mit den richtigen Informationen in der Hinterhand verliert sich der Schrecken jedoch schnell – und eröffnet spannende Investitionsmöglichkeiten.


Wie und wo sich das Investieren lohnt

Die Welt der Finanzen ist den meisten Menschen eher fremd. Sie schenken über Jahrzehnte hinweg dem gleichen Bankberater ihr Vertrauen und geben sich lieber mit Minizinsen zufrieden als ein Risiko einzugehen. Dabei ist der Einstieg in die moderne Finanzwelt nicht schwer. Um beispielsweise an der Börse Aktien zu kaufen, ist lediglich die Eröffnung eines Aktien-Depots bei der eigenen Bank erforderlich. Wer beim Aktienkauf auf solide deutsche Werte oder auf einen Aktienfonds setzt, macht generell auch nichts falsch. Über einen längeren Zeitraum hinweg lassen sich mit Aktien erwiesenermaßen die besten Renditen erzielen.

Am einfachsten geht es mit den ETFs (Exchange-Traded Funds – auf Deutsch börsengehandelte Fonds), die die Entwicklung einer bestimmten Börse wie des DAX nachbilden: Zwar kommt es auch hier ab und zu zu Schwankungen, wenn die Börse nachgibt, doch auf lange Sicht geht die Entwicklung stets nach oben wie die Statistik von 1987 bis 2017 deutlich zeigt. Doch auch das Investieren in einzelne Aktien lohnt sich. Hier gilt es vor allem die richtige Nase zu haben und zum Beispiel auf ein junges vielversprechendes Unternehmen zu setzen, das sich über Jahre hinweg positiv entwickelt.

Mehr Risiko, mehr Rendite

Aktien und Aktienfonds sind jedoch nur eine der vielen Möglichkeiten zu investieren. Wer bereit zu mehr Risiken ist, kann beispielsweise in den Handel mit ausländischen Währungen einsteigen. Über Plattformen wie Forex Trading Metatrader lassen sich Währungen ganz bequem online kaufen und verkaufen. Ein gewisses Gespür für die Entwicklung ist dabei natürlich notwendig: Wie wird sich zum Beispiel die US-amerikanische Wirtschaft entwickelt und damit der Dollarkurs? Wer rechtzeitig auf einen sinkenden Dollar gegenüber dem Euro setzt und recht behält, kann hier ordentliche Gewinne erzielen.

Neben dem regulären Devisenhandel erlebt seit einiger Zeit der Handel mit Kryptowährungen einen großen Boom. Allerdings ist derzeit nicht abzusehen, wohin die Reise geht. Nach den schier atemberaubenden Wertsteigerungen der letzten Monate, erlebt der Bitcoin gerade eine empfindliche Wertkorrektur nach unten. Hier heißt es also vorsichtig sein.