Mobile Website

Sie sind hier: Home > Veranstaltungen > Archiv 2016 > Bildervortrag

Anzeigen

Stralsund auf Ihrem Smartphone!
ABC Antiquariat
Reklame Ostseemotive
Stralsund Shop Mobile App E-Mail Geschichtliches Essen & Trinken Einkaufen

Stadtrundfahrten

Stadtrundfahrten

Sie sind nicht gut zu Fuß oder möchten sich nur einen groben Überblick über die Altstadt verschaffen, dann sind Sie mit einer Stadtrundfahrt gut beraten.

Stadtrundfahrten


Tourismuszentrale

Tourismuszentrale

Wir unterstützen Sie bei jedem Schritt Ihrer Urlaubsplanung; Zimmervermittlung, Stadtführungen, Gruppenreisen, Prospekte, Souvenirs, Kartenvorverkauf.

zur Website


Bildervortrag "Das Konzept der Ornamented Farm"

Die Stralsunder Akademie für Garten- und Landschaftskultur lädt am 04.04. um 17:30 Uhr herzlich zu einem Bildervortrag in den Festsaal des Wulflamhauses am Alten Markt 5 ein.



Den Vortrag hält Dr. Thomas van Elsen, Biologe und Landschaftsökologe der Universität Kassel.

Das Thema lautet: Das Konzept der Ornamented Farm - Vorbild für Landschaftsgestaltung durch Ökologischen Landbau?

Eintritt: 8 Euro


Der Ökologische Landbau gilt als eine naturverträgliche Wirtschaftsweise. Zahlreiche Untersuchungen belegen positive Auswirkungen des Verzichts auf chemisch-synthetische Pestizide und leichtlösliche Handelsdünger; ökologisch wirtschaftende Höfe streben möglichst geschlossene Betriebskreisläufe, vielfältigere Fruchtfolgen und eine standortangepasste Tierhaltung an. Außerdem gibt es Höfe, deren Bewirtschafter versuchen, aktiv ihre Kulturlandschaft zu entwickeln.

Gibt es darüber hinaus Ansätze und Möglichkeiten, eine ökologisch bewirtschaftete Kulturlandschaft "schön" zu gestalten? Zur Goethezeit war das Konzept der Ornamented Farm populär, das auch landwirtschaftlich genutzte Flächen in die Idee des englischen Landschaftsparks mit einbezog, großflächig umgesetzt etwa in Bad Muskau und Wörlitz. Im Hohen Fläming wurden die Ideen der Ornamented Farm bei der Umstellung und Neugestaltung des Gutes Schmerwitz auf biologisch-dynamische Landwirtschaft umgesetzt. Welche Perspektiven bietet insbesondere der Ökologische Landbau, Ideen der Ornamented Farm in unterschiedlichen Landschaften einzubeziehen? Welchen Einfluss hat die Landbewirtschaftung auf die Kulturlandschaft und deren Biodiversität, und welche Ansätze in der heutigen Landwirtschaft zur aktiven Landschaftsgestaltung gibt es? Bestehen in der "Sozialen Landwirtschaft", die Menschen mit Betreuungsbedarf integriert, Möglichkeiten, Aufgaben bei der Pflege und Entwicklung von Kulturlandschaften zu übernehmen? In dem Vortrag werden Beispiele der Landschaftsentwicklung durch Ökologischen Landbau in unterschiedlichen Landschaften vorgestellt.


Stralsunder Akademie für Garten- und Landschaftskultur

18439 Stralsund, Alter Markt 5

Kontakt: Dr.-Ing. Angela Pfennig
Telefon: 03831-289379
E-Mail: kontaktSPAMFILTER@stralsunder-akademie.de
Verweis: www.stralsunder-akademie.de