Mobile Website

Sie sind hier: Home > Vereine > 1. VC Stralsund Wildcats > Wildcats unterwegs - Finanzspritze für Auswärtsfahrten

Wildcats unterwegs - Finanzspritze für Auswärtsfahrten

Der 1. VC Stralsund startete ein Crowdfunding zur Finanzierung von Auswärtsfahrten. Das Ziel: in 60 Tagen mindestens 3.300 Euro über Crowdfunding erzielen.


Crowdfunding, zu deutsch Schwarmfinanzierung, heißt das Konzept, bei dem das Kapital über eine Vielzahl an Geldgebern über ein Onlineportal zur Verfügung gestellt wird.

Zusammen sind wir stark, denn es ist leichter 200 Menschen zu finden, die 10 bis 500 Euro geben, als einen, der gleich mit 10.000 Euro als Sponsor einsteigt.

„Die Fans unterstützen uns mit Ihren Eintrittsgeldern auch bei unseren Heimspielen. Ein großer Teil der Gelder fließt in die sehr langen Auswärtsfahrten. Neben den erheblichen Kosten für Sprit, KFZ-Versicherung und -Steuern fallen auch Kosten für Verpflegung und Unterkünfte an. Und auch zum Training fahren wir mal nach Güstrow und Schwerin damit wir überhaupt mit der gesamten Mannschaft trainieren können.“ ergänzt André Thiel der Trainer der VC-Mädels.

Vor diesem Hintergrund entstand die Idee des Crowdfunding. Wildcats unterwegs - Finanzspritze für die Auswärtsfahrten. Das Ziel sind mindesten 3.300 Euro bis zum Ende der Saison zu sammeln. Mit 6.500 wären alle Auswärtsfahrten gedeckt.


Auf der Seite: https://www.fairplaid.org/wildcats-1vc-stralsund  kann online gespendet werden. Hier gibt es auch weitere Infos zur Aktion. Jeder, der spendet kann sich aus Prämien zudem noch etwas auswählen. Da findet sich von 5 € Gutschein für bekannte Onlineshops auch Fotoshootings bei den Fotografen der Wildcats, signierte Trainingsbälle oder ein Treffen mit der Mannschaft. Also wer zuerst kommt kann sich die begehrten Prämien sichern.


Der 1. VC Stralsund wurde 1995 mit dem Ziel den Volleyballsport in Stralsund zu bündeln gegründet. Inzwischen ist der Verein einer der Leistungsstärksten in Mecklenburg-Vorpommern. Sportlich sind die Wildcats in der 2. Bundesliga mit einer Auswahl der stärksten Spielerinnen und der hervorragenden Jugendarbeit für die Zukunft bestens aufgestellt.

Wir möchten das Vorhaben Volleyball Bundesliga in der Hansestadt Stralsund zusammen mit den Fans und Supportern zu einem dauerhaften kulturellen Ereignis in der Region etablieren. Die Nachwuchsarbeit im Bereich Damenvolleyball gehört zu den Schwerpunkten des 1. VC Stralsund – geführt von durchweg lizensierten Trainern. Die Wildcats sind ein wichtiges Zugpferd um junge Mädchen für den Sport zu begeistern. Mittlerweile nutzen über 70 Mädchen das breite Angebot Es ist nicht verwunderlich, dass in den vergangenen Jahren die Mitgliederzahl im Nachwuchs-bereich vervielfacht werden konnte. Diese positive Entwicklung soll weiter fortgesetzt werden.

„Aber ohne neue Sponsoren für die neue Saison wird das nicht gelingen. Das Lizenzierungsverfahren steht bereits an und wir versuchen alles möglich zu machen um weiterhin hier in Stralsund Volleyball in der 2. Liga präsentieren zu können.“ Steffen Täubrich der langjährige Vorstandsvorsitzende der mit vollem Engagement den Verein leitet ist derzeit auf der Suche nach neuen Sponsoren.