Sie sind hier: Home > Sehenswertes > Museen & Ausstellungen > MEERESMUSEUM

Stralsund Shop Mobile App E-Mail Geschichtliches Essen & Trinken Einkaufen

Tourismuszentrale

Tourismuszentrale

Wir unterstützen Sie bei jedem Schritt Ihrer Urlaubsplanung; Zimmervermittlung, Stadtführungen, Gruppenreisen, Prospekte, Souvenirs, Kartenvorverkauf.

zur Website


Stadtrundfahrten

Stadtrundfahrten

Sie sind nicht gut zu Fuß oder möchten sich nur einen groben Überblick über die Altstadt verschaffen, dann sind Sie mit einer Stadtrundfahrt gut beraten.

Stadtrundfahrten


Unternehmer?

Unternehmer?

Für Hoteliers, Gastronomen und andere Anbieter

Wer einen Eintrag oder eine eigene kleine Website benötigt, der ist hier genau richtig.

Ihre Werbung


MEERESMUSEUM

Das MEERESMUSEUM in Stralsunds Altstadt hat sein Domizil im ehemaligen Dominikanerkloster St. Katharinen. Die umfangreiche und moderne Ausstellung sowie die Aquarien geben auf verständliche Weise vielfältige Einblicke in das Leben im Meer und seine Nutzung und Erforschung durch den Menschen.




Die anschauliche Darstellung zu Themen der Meereskunde, Meeresbiologie und Seefischerei, aber auch speziell zur Flora und Fauna der Ostsee, ziehen jährlich hunderttausende Besucher an. Hier erlebt jung und alt auf einprägsame Art die Unterwasserwelt des Meeres, enthält Einsichten in die ökologischen Zusammenhänge des Lebens im Meer. So wird jeder Besuch dieses meistbesuchten Museums ganz Norddeutschlands zu einem besonderen Erlebnis.

Im tropischen Aquarium können über Jahre hinweg gewachsene Weich- und Steinkorallen in verschiedenen Becken bewundert werden. Hier leben auch bizarre prachtvolle Rotfeuerfische sowie Steinfische.

In den Becken des Mittelmeeraquariums sind unter anderem ein Hafen, eine tief liegende Felswand mit besonderen, sehr schwer zu fangenden Fischen und einen von Langusten besetzen Felsen dargestellt. Ein Schiffswrack bietet vielen Tiere wie dem Wrackbarsch, dem Meerpfau und verschiedenen Rochen ein Zuhause. In den kleinen Becken können die zarteren Bewohner wie Grundeln, Seenadeln und verschiedene Wirbellose beobachtet werden.

Ein mit 50 000 Liter Meerwasser gefülltes Aquarium ist mit Fischen tropischer Korallenriffe besetzt, die auf Grund ihrer Größe, ihres Verhaltens oder ihrer räuberischen Veranlagung nicht für die kleineren Riffaquarien mit einem natürlichen Bestand an lebenden Korallen geeignet sind. Dazu gehören z. B. Bambus- und Marderhaie, Muränen, Drücker-, Kugel- und Igelfische sowie sehr große Doktorfische und Makrelen, die viel Schwimmraum benötigen.

Eine weitere Haiart im MEERESMUSEUM sind die Schwarzspitzen-Riffhaie. Sie zählen zu den größten Tieren in den Aquarien des MEERESMUSEUMs und konnten erfolgreich in das Schildkrötenbecken integriert werden.
Eine Hauptattraktion ist das große Schildkrötenbecken. Hier können die Museumsbesucher mit den Meeresschildkröten durch das ca. 25 m² große Schaufenster auf Tuchfühlung gehen. Die Meeresschildkröten scheinen in dem viereinhalb Meter tiefen Wasserkörper zu schweben und lassen sich dabei auch nicht durch ihre weiteren Mitbewohner - die Schwarzspitzen-Riffhaie - aus der Ruhe bringen.


Kontakt: Deutsches Meeresmuseum Stralsund

18439 Stralsund, Katharinenberg 14 - 20

Telefon: 03831-2650210
Fax: 03831-2650209
E-Mail: infoSPAMFILTER@meeresmuseum.de
Verweis: www.meeresmuseum.de


Öffnungszeiten und Preise

Öffnungszeiten: https://www.meeresmuseum.de/ihr-besuch/oeffnungszeiten/

Preise: https://www.meeresmuseum.de/ihr-besuch/preise/